Costa lanciert neue Kreuzfahrten in Japan und Südostasien

Herausgeber: Costa Kreuzfahrten | 04. Juli 2024

Im Winter 2025/2026 bietet Costa mit der Costa Serena zwei neue 15-tägige Reiserouten in Asien an, mit Flügen ab Europa. Die erste Route führt entlang von fünf Highlights durch Japan, Hongkong, Taiwan und Südkorea, während die zweite Hongkong, Vietnam, Thailand, Singapur, Brunei und die Philippinen ansteuert.

Costa Kreuzfahrten präsentiert eine wichtige Neuerung für den Winter 2025/26: Zwei neue Routen, die nur Asien gewidmet sind.

Zusätzlich zu den Kreuzfahrten im Mittelmeer, auf den Kanarischen Inseln, in der Karibik, in den Arabischen Emiraten, in Südamerika und der Weltreise bietet die italienische Reederei von November 2025 bis Januar 2026 die Möglichkeit, einige der schönsten Reiseziele Asiens aus der einzigartigen Perspektive des Meeres an Bord der Costa Serena zu besuchen. Mit dem Fly & Cruise Paket von den wichtigsten europäischen Städten werden auch Gäste aus der Schweiz ganz bequem zu den Abfahrtshäfen Hongkong, Tokio und Singapur anreisen können.

«Ich bin überaus erfreut, dass wir unseren Gästen aus der Schweiz nach langer Zeit wieder Kreuzfahrten in Asien anbieten können. Die neuen Routen der Costa Serena in Japan und Südostasien sind eine hervorragende Möglichkeit, die Winterferien 2025/2026 zu verbringen und sprechen sowohl unsere Stammkunden als auch neue Kunden an. Sie sind ab sofort buchbar», erklärt Ulrike Soukop, General Manager Austria & Switzerland von Costa Kreuzfahrten.

Die erste Reiseroute der Costa Serena führt durch Japan. Es ist eine 15-tägige Reise durch das Reich der aufgehenden Sonne, auf der Gäste zeremonielle Traditionen, goldene Tempel und üppige Zen-Gärten entdecken können, mit einem Hauch moderner Geschichte in den Grossstädten. Die Costa Serena läuft dabei folgende Destinationen an: Hongkong, Keelung (Taiwan), Naha (Japan), Kagoshima (Japan), Tokio (Japan), Kobe (Japan), Nagasaki (Japan), Busan (Südkorea) und Hongkong.

Die zweite, ebenfalls 15-tägige Kreuzfahrt führt durch Südostasien. Von den grenzenlosen Feldern Vietnams über die Tempel und goldenen Strände Thailands, entdecken die Gäste auf dieser Route auch die ultramoderne Skyline Singapurs, die grüne Natur der Philippinen und Bruneis bis hin zu Moscheen und lokalem Kunsthandwerk. Die Ziele dieser Reise sind Hongkong, Nha Trang (Vietnam), Phu My (Vietnam), Koh Samui (Thailand), Singapur, Bandar Seri Begawan (Brunei), mit einem 12-stündigen Zwischenstopp, Puerto Princesa, Palawan (Philippinen), Hongkong.

Die Japan-Kreuzfahrten werden vom 21. November 2025 bis zum 30. Januar 2026 ab Hongkong und Tokio angeboten. Sie wechseln sich mit den Südostasien-Kreuzfahrten ab, die von Hongkong und Singapur aus starten.

Gäste können auch beide Routen zu einer einzigen 29-tägigen Kreuzfahrt kombinieren, bei der alle der insgesamt 14 Destinationen angesteuert werden. Das ist die ideale Gelegenheit, um das Jahresende 2025 und gleichzeitig den Jahresbeginn 2026 auf einer Costa Kreuzfahrt zu feiern. Darüber hinaus haben Gäste die Möglichkeit, den Aufenthalt im Abfahrt- oder Ankunftshafen zu verlängern, indem sie die Flugdaten unabhängig von den für die Kreuzfahrt festgelegten Daten wählen. Alle, die weniger Zeit zur Verfügung haben, können die einwöchige Kreuzfahrt der beiden Reiserouten buchen.

Bevor die Costa Serena zu diesen neuen Kreuzfahrten in Asien in See sticht, wird sie umfangreichen Renovierungsarbeiten unterzogen, die das Erlebnis an Bord weiter verbessern werden.

Alle Informationen zu den Routen und Angeboten gibt es im Reisebüro, unter 0800 55 60 20 und auf www.costakreuzfahrten.ch

Über Costa Kreuzfahrten

Costa Kreuzfahrten (www.costakreuzfahrten.ch) ist eine italienische Kreuzfahrtgesellschaft mit Hauptsitz in Genua und Teil der Carnival Corporation & plc, dem grössten Kreuzfahrtunternehmen der Welt. Die Flotte von Costa umfasst aktuell neun Schiffe mit einer Gesamtkapazität von rund 40‘000 Gästen. Alle Schiffe der Traditionsreederei bieten seit 75 Jahren eine einzigartige Mischung aus italienischer Lebensart, Gastfreundschaft und exzellenter Küche sowie Unterhaltung und Erholung.

Weitere Informationen: www.costakreuzfahrten.ch und www.facebook.com/CostaKreuzfahrtenCH.  

Bildmaterial zum Download unter www.costapresscenter.com.