Alle aktuellen Medieninformationen unserer Kunden inklusive Bildmaterial in Druckqualität zum Download.



Nahender Brexit: Mehrheit der Unternehmen sieht Auswirkungen auf Wirtschaft und Geschäftsreisen
AirPlus,

Während rund 56 Prozent der Unternehmen in Europa und den USA mit einem negativen Einfluss auf ihre Geschäftsentwicklung rechnen, dürften sich die Auswirkungen des Brexits auf die Schweiz im Rahmen halten. 2019 war Grossbritannien hinter Deutschland das zweitwichtigste Zielland für Schweizer Geschäftsreisende.



Oliver Wagner zieht in die Geschäftsführung von AirPlus ein
AirPlus,

Oliver Wagner, derzeit Mitglied der Geschäftsführung der Eurowings und Chief Commercial Officer, tritt zum 1. Januar 2020 als Vorsitzender in die Geschäftsführung der Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH ein. Er folgt auf Patrick W. Diemer, der auf eigenen Wunsch zum Ende seines Vertrages das Unternehmen verlässt.   





Bewertungsportale haben grossen Einfluss auf Hotelbuchungen bei Geschäftsreisen
AirPlus,

86 Prozent der Geschäftsreisenden weltweit haben einmal oder mehrmals ihre Hotelbuchung aufgrund von Gästebewertungen getätigt – in der Schweiz sind es sogar 88 Prozent der Reisenden. 93 Prozent vertrauen manchmal oder immer solchen Bewertungen. AirPlus, einer der führenden internationalen Anbieter von Abrechnungslösungen, empfiehlt Unternehmen, Reviews in ihre Reiseprogramme zu integrieren.


Weniger Billigairlines, Economy statt Business Class – das bewegt die Schweizer Geschäftsreisewelt
AirPlus,

Verschiedene Faktoren können die Geschäftsreisetätigkeiten von Unternehmen beeinflussen. Die Spanne reicht dabei von wirtschaftlichen Faktoren bis hin zur aktuellen Klimadebatte. Selbstverständlich spielt auch der Kostenfaktor eine zentrale Rolle, mit der Folge, dass 2018 der Anteil an Economy-Class-Tickets auf Interkontinentalflügen zu- und der Anteil an Business-Class-Tickets abnahmen.








Geschäftsreisen 2018: Zurückhaltende Prognose im Schweizer Markt
AirPlus,

Im Rahmen der 13. International Travel Management Study hat AirPlus mehr als 3000 Geschäftsreisende und Reiseverantwortliche von Unternehmen aus 24 Ländern zu Reisegewohnheiten und Marktaussichten für 2018 befragt. Während der Konjunkturmotor für Geschäftsreisen weltweit auf hohen Touren dreht, herrscht auf dem alten Kontinent eher Vorsicht. Die Umfrageresultate aus der Schweiz nähern sich jenen der umliegenden europäischen Länder an, bleiben aber wie schon in den letzten Jahren noch eine Spur zurückhaltender. Die Währungsunsicherheit bleibt latent.


Unternehmen bezahlen wieder etwas mehr fürs Fliegen
AirPlus,

Geschäftsreisende in der Schweiz haben 2017 erstmals seit fünf Jahren wieder etwas mehr für Flüge ausgegeben als im Vorjahr. Bei den Zugfahrten, Mietwagenbuchungen und Hotelübernachtungen wird jedoch nach wie vor das Budget geschont. 2017 war – zum zweiten Jahr in Folge –  jeder fünfte Business Traveller weiblich.





loading...
FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS