Alle aktuellen Medieninformationen unserer Kunden inklusive Bildmaterial in Druckqualität zum Download.



Die Fussballwelt schaut nach Südafrika – Interhome ist schon da!
Interhome,

Euphorie herrscht, wenn im nächsten Sommer die Fussball-WM in Südafrika mit der Schweizer Nationalmannschaft angepfiffen wird. Der Ferienwohnungsvermittler Interhome hat das Ticket schon früher gelöst und sein weltweit einzigartiges Angebot mit 40 traumhaften Ferienwohnungen und -häusern im aufstrebenden Tourismusland erweitert. Bis Ende November 2009 werden bereits 60 bis 70 auserlesene Ferienobjekte in Südafrika via Interhome buchbar sein.



Mit Schweizer Ex-Rennfahrer den magischen Südwesten Chinas erkunden
TCS Tourismus & Freizeit,

Reisen TCS bietet Autoenthusiasten und Asien-Fans jetzt die einzigartige Möglichkeit, ihre beiden Leidenschaften in einer Reise zu kombinieren: Mit dem Schweizer China-Kenner und ehemaligen Rennfahrer Peter Schindler (unter anderem Formel 2 und Formel 3) wird per Geländewagen das «magische Yunnan», eine bislang kaum touristisch erschlossene Region im Südwesten Chinas, erkundet. Zu einer solch aussergewöhnlichen Reise gehört auch eine exklusive Vorbereitung. Deshalb offeriert Reisen TCS für alle festen Buchungen ein Offroad-Training im Verkehrssicherheitszentrum Betzholz, das im Reisepreis inklusive ist.


Voyages TCS «Travelclub» présente son programme 2010: 34 destinations, 14 nouveautés
TCS Tourismus & Freizeit,

Le nouveau «Travelclub», le catalogue de voyages de Voyages TCS, réunit pour la première fois, en une seule édition de 72 pages, tout le programme des voyages francophones 2010. Afin de pouvoir encore mieux s’orienter dans une offre très diversifiée, le spécialiste des voyages organisés a subdivisé les offres en trois catégories qui se caractérisent, dans le sommaire déjà, par des couleurs distinctes.



Qatar Airways startet Flüge nach Goa
Qatar Airways,

Rechtzeitig zur Winterferiensaison hat Qatar Airways Goa, das idyllische Badeferienparadies an der Südwestküste Indiens, in ihr Streckennetz aufgenommen. Dies ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Expansion der Airline in einem ihrer wichtigsten Märkte. Die Zahl der Nonstop-Verbindungen von Doha nach Indien ist damit auf 64 wöchentliche Flüge gestiegen. Goa ist besonders auch für Schweizer Reisende attraktiv, zwei respektive drei Flüge pro Woche ab Zürich und Genf bieten exzellente Anschlussverbindungen zu den Abendflügen von Doha nach Goa.


TTW 2009 – Qualität statt Quantität
TTW,

Der TRAVEL TRADE WORKSHOP (TTW) erwies sich anlässlich der 34. Ausgabe (4./5. November) einmal mehr als wichtigster jährlicher Treffpunkt der Schweizer Tourismusindustrie. Das Gastland Tunesien reiste mit zahlreichen hochkarätigen Vertretern an. Erstmals wurde der BusContact dieses Jahr vollständig in die Fachmesse integriert und ermöglichte den Leistungsträgern eine Vielzahl an interessanten Kontaktmöglichkeiten. Am Business Travel Workshop (BTW) schilderte Keynote-Speaker Harry Hohmeister anlässlich seines ersten Auftritts als Swiss CEO vor der Branche spannende Details zu Problemen und Entwicklungen in der kriselnden Airline-Industrie. Verschiedene Branchenvertreter diskutierten auf Top-Niveau über die Zukunft des stationären Reisebürovertriebs im Internet-Zeitalter, und das ECPAT Switzerland stellte die erste Schweizer Studie zum Thema Kindersextourismus vor. Während zwei Tagen ergab dies einen höchst spannenden Informations-Cocktail, von dem die Messebesucher nachhaltig profitieren werden. Auf einer Fläche von 4100 m2 haben 390 Aussteller – das sind 8% weniger als im Vorjahr – ihre Produkte präsentiert sowie den Ausblick auf 2010 gewagt.


travel.ch: Feedback abgeben und Reise zurückgewinnen
Travel.ch,

Wertvolle Tipps und ungeschminkte Bewertungen von Reisenden für Reisende – Online-Bewertungsforen boomen, auch in der Schweiz. Bei travelfeedback.com, dem Portal für beste Insidertipps weltweit, das vom Schweizer Online-Reisebüro travel.ch betrieben wird, profitieren dabei künftig nicht nur Reisende bei der Reisevorbereitung. Alle Kunden, die über travel.ch verreisen und danach ihr Feedback abgeben, können jetzt den vollen Betrag für ihre Reise zurückgewinnen. Ausserdem gibt es für alle Aktivitäten im Forum wertvolle Punkte, die gegen Geschenke und Gutscheine eingetauscht werden können.


17. VERLEIHUNG DER TRAVEL STAR AWARDS
Travel Star Awards,

Mit viel Glamour wurden am Abend des 3. November im Montreux Music & Convention Centre zum 17. Mal die begehrten TRAVEL STAR Awards – die «Oscars» der Schweizer Reisebranche – verliehen. Durch den Abend führte Röbi Koller. Showacts wie Martin O. «...der mit der Stimme tanzt» oder BP Zoom (Comedy Act) sorgten wiederum für eine einzigartige Atmosphäre. 550 Gäste verfolgten gespannt die Resultate, welche in einigen Kategorien für Überraschungen sorgten. Gastgeber war TRAVEL INSIDE, die Schweizer Fachzeitung für Touristik.


Interhome: Ferienwohnungsmarkt ist Gewinner der Krise
Interhome,

Die gesamte Reisebranche leidet unter der Konjunkturflaute – bis auf das Geschäft mit Ferienwohnungen. Immer mehr Touristen entscheiden sich aufgrund des guten Preis-/Leistungsverhältnisses für Ferienhäuser und -wohnungen. Dieses Nachfragewachstum spürt besonders auch der Schweizer Markt. Interhome, der führende Schweizer Ferienhausanbieter, verzeichnete allein im Sommer 2009 für die Schweiz als Destinationsland ein Umsatzplus von über 9% und baut sein Portfolio weltweit ständig weiter aus.


Interhome: Krise hat Einfluss auf die Feriengewohnheiten der Schweizer
Interhome,

«Sparen ja, ganz auf die Ferien verzichten eher nicht» – so denkt die Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer in der Deutschschweiz laut einer Umfrage zum Reiseverhalten, die der Ferienhausspezialist Interhome bereits zum zweiten Mal durchführen liess. 89% der befragten Personen haben in den letzten 12 Monaten eine oder mehrere Reisen gemacht und ebenso viele gedenken dies auch im nächsten Jahr zu tun. Fast die Hälfte würde allerdings künftig bei den Ferien Einsparungen vornehmen, sollten sie den Gürtel enger schnallen müssen und sogar rund ein Viertel sah sich bereits durch die Wirtschaftskrise dazu gezwungen. Ein Sparpotential sehen viele in der Wahl der Unterkunft, wovon besonders Anbieter wie Interhome aus dem Segment der Parahotellerie profitieren.


17. VERLEIHUNG DER TRAVEL STAR AWARDS
Travel Star Awards,

Mit viel Glamour wurden am Abend des 3. November im Montreux Music & Convention Centre zum 17. Mal die begehrten TRAVEL STAR Awards – die «Oscars» der Schweizer Reisebranche – verliehen. Durch den Abend führte Röbi Koller. Showacts wie Martin O. «...der mit der Stimme tanzt» oder BP Zoom (Comedy Act) sorgten wiederum für eine einzigartige Atmosphäre. 500 Gäste verfolgten gespannt die Resultate, welche in einigen Kategorien für Überraschungen sorgten. Gastgeber war TRAVEL INSIDE, die Schweizer Fachzeitung für Touristik.

 


Perfekt zu Weihnachten: Relais & Châteaux präsentiert erweiterte Gutschein-Kollektion
Relais & Châteaux,

Ab sofort führt Relais & Châteaux, die exklusive Vereinigung von weltweit führenden Hotels und Spitzenrestaurants, zwei neue Geschenk-Arrangements im Angebot. «Lys de Diamant» und «Lys Déjeuner Gourmet» sind originelle und prestigeträchtige Gutscheine, die der Gast in ausgewählten Mitgliedshäusern im In- und Ausland einlösen kann. Die raffinierten Präsente sind neu auch in der Schweiz online erhältlich.


NH Hoteles am Flughafen von Lyon gelandet
NH Hoteles,

Mit der Eröffnung des NH Lyon Aéroport ist NH Hoteles nun in drei französischen Städten präsent (Paris, Nizza und Lyon) und darüber hinaus mit einem weiteren Hotel an einem wichtigen europäischen Flughafen vertreten. Das neu erbaute 4-Sterne-Hotel mit 245 Zimmern ist das erste NH Hotel in Frankreich mit einem «nhube»-Restaurant. Sieben Veranstaltungs- und fünf Empfangsräume bieten Platz für bis zu 300 Personen.

 


AirPlus-Studie: Professionelles Travel Management gefragter denn je
AirPlus,

Die Wirtschaftskrise hat auch deutliche Auswirkungen auf das Geschäftsreiseverhalten. Dies belegt AirPlus International mit seiner neuesten Studie, der weltweit umfassendsten und repräsentativsten Erhebung zur globalen Geschäftstätigkeit. «Kosten senken» steht allerorts zuoberst auf der Prioritätenliste der Travel Manager in Unternehmen. Mehr als ein Drittel der befragten Reisemanager erwartet einen Rückgang der Reiseaktivitäten und geringere Reisebudgets. Da sich trotz sinkender Flug- und Hotelpreise die direkten Ausgaben für eine Reise nur begrenzt reduzieren lassen, wird eine vorausschauende Reiseplanung immer wichtiger.


Relais & Châteaux engagiert sich noch stärker in der Schweiz und in Lichtenstein
Relais & Châteaux,

Der Franzose Richard Guyon (30) ist neuer Direktor von Relais & Châteaux Schweiz mit Sitz in Genf. Er
löst Nicole Hungerkamp ab, die das Unternehmen verlassen hat. Julia Geffers (39), zwei Jahre
Direktorin in Italien und seit einem halben Jahr als Director Strategic Accounts Europe für die
internationale Hotelkollektion tätig, ist per sofort auch für die Entwicklung des Schweizer Marktes
zuständig. Von ihrem Büro in Zürich aus wird sie sich vor allem intensiv um eine weitere Verbesserung
der Marktposition von Relais & Châteaux in der Deutschschweiz kümmern.


34. TTW: Noch günstige Übernachtungsmöglichkeiten in Montreux verfügbar
TTW,

Wer seine Zeit optimal einteilen und schon am Vorabend des 34. TRAVEL TRADE WORKSHOP (TTW) nach Montreux reisen möchte, muss für eine Übernachtung an der Schweizer Riviera nicht zwangsläufig tief in die Tasche greifen. Preiswerte Hotelzimmer und TTW-Spezialangebote in und rund um Montreux kommen den Messebesuchern entgegen und ermöglichen so ein perfektes Zeitmanagement.




loading...
FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS